BuiltWithNOF
Antje Diewerge
Antje-Diewerge-Autorenbild

„Schon seit frühester Kindheit war ich eine Pferdenärrin und verschlang, sobald ich lesen konnte, jedes Pferdebuch, das mir in die Hände fiel. Ich träumte von einem eigenen Pferd oder Pony, oder zumindest Reitstunden, von dem jedoch nichts im Bereich des Möglichen lag. Umso glücklicher war ich, als ich als Jugendliche von einem Bauern am Stadtrand die Erlaubnis erhielt, auf seinem älteren Arbeitspferd auszureiten und mein theoretisches Wissen so endlich um praktische Erfahrungen zu erweitern.
Durch die Bücher von Lise Gast über das Leben auf ihrem Ponyhof war ich auf Islandpferde aufmerksam geworden und sofort fasziniert von dieser Rasse. Als ich mir während meiner Ausbildung zur Grafischen Zeichnerin endlich einen richtigen Reiterurlaub leisten konnte fiel meine Wahl daher auch auf einen Wanderritt mit Islandpferden. Es folgten diverse Aufenthalte auf einem Isländerhof in der Lüneburger Heide, ein weiterer, diesmal von mir geleiteter, Wanderritt und schließlich die Erfüllung meines Traumes, das eigene Pferd von der Insel.
Meine Freizeit verbrachte ich während der nächsten Jahre größtenteils im Sattel meines Schecken Prins. Bis ein spätes Grafik Design Studium mich in eine andere Stadt führte und ihn in ein neues, liebevolles Zuhause.
Die Erlebnisse mit ihm und anderen Pferden schilderte ich 1988 in meinem ersten Buch „Wo Hufe sind, ist auch ein Pferd“, dem in den Jahren darauf noch vier Islandpferderomane folgten, sowie das Manuskript zu einem fünften.
Neben meinen Anstellungen als Grafikerin entwarf ich Logos für Pferdeleute, malte in einer Ateliergemeinschaft, verlegte meine Bücher – und merkte irgendwann, dass ich beruflich in eine ganz neue Richtung gehen wollte, die für das Verlegen keinen Platz mehr und auch das Thema Pferde in den Hintergrund treten ließ.

Inzwischen begleite ich nun schon seit über 20 Jahren Menschen auf ihrem Weg in die Selbstentfaltung, sowohl durch Beratungen auf der Basis der psychologischen Astrologie als auch mit energetischer Heilarbeit und harmonisierenden Raumberatungen. Mehr dazu ist auf meiner HerzEnergieCoaching-Seite unter www.antjediewerge.de zu finden.

2013 kam überraschend Irene Hohe auf mich zu und bot mir eine Neuauflage meiner, zu dem Zeitpunkt lange vergriffenen, Bücher sowie die Erstveröffentlichung des Manuskriptes von „Neubeginn für Svadilfari“ an. Ich freue mich sehr, dass meine Bücher dadurch wieder verfügbar sind und weitere LeserInnen finden können. Sowohl als Print-Ausgaben als auch als E-Books.“

vm.vw000_Toelter_k

Ein Jugendbuch von Antje Diewerge in überarbeiteter Auflage!

Die dreizehnjährige Hilke hat schon früh ihre Mutter verloren und findet im Reitsport einen Ausgleich zum Alltag mit ihrem verschlossenen Vater.

Als ihr der Arzt wegen eines Rückenproblems das Dressur- und Springreiten verbieten muss, scheint auch diese letzte Zuflucht verloren. Doch dann macht ihre neue Mitschülerin Anna-Marjetta sie mit den Islandpferden ihrer Familie bekannt.

Auf der Naturtölterin Bára lernt Hilke das Reiten mit anderen Augen zu sehen. Und sie bestaunt nicht nur die auf Vertrauen und Respekt basierende Methode, nach der Anna-Marjetta ihren jungen Wallach Bjarmi ausbildet, sondern auch deren Familienleben, das so viel offener und herzlicher ist als ihr eigenes.

Print: 146 Seiten, 9,90 €; Link zum Bod-Buchshop (oder Bestellung durch Doppelklick auf das Cover):

www.bod.de/buchshop/toelter-bevorzugt-antje-diewerge-9783944464367?utm_source=saleswidget&utm_medium=referral&utm_campaign=saleswidget_large

E-Book bei Amazon erhältlich; 3,90 €:

http://www.amazon.de/T%C3%B6lter-bevorzugt-ebook/dp/B00DGTT8CI/ref=sr_1_fkmr1_1?ie=UTF8&qid=1371620080&sr=8-1-fkmr1&keywords=t%C3%B6lter+bevorzugt

Band I: Donia und die Islandpferde

Cover-Donia1a_k

Band II: Donia auf dem Islandhof

Ein recht nasser Zufall führt die vierzehnjährige Donia zu der Fotografin Iris Holzer und ihren Islandpferden, von denen der betagte Schecke Gyrdir bald zu Donias Freizeitfreund wird.

Ebenso sehr mag sie die Falbstute, die Iris' Bruder Robert gehört aber leider keine Papiere besitzt und deshalb wieder verkauft werden soll.

Donias heimlich angestellte Nachforschungen nach der Herkunft der Stute bringen sie auf eine wichtige Spur. Doch darüber spricht sie vorerst mit niemandem. So lange, bis es fast zu spät ist.

Link zum E-Book (nur bei Amazon erhältlich) 3,90 €;

http://www.amazon.de/Donia-die-Islandpferde-Antje-Diewerge-ebook/dp/B00GXZS8I2/ref=sr_1_12?ie=UTF8&qid=1385721121&sr=8-12&keywords=Tierbuchverlag+Irene+Hohe

 

Donia2_k

Die Fotografin Iris nimmt einen Auftrag an, der sie den Sommer über ins Ausland führt. Sie bittet ihre Freundin Donia, während dieser Zeit ihren kleinen Islandpferdehof zu betreuen, auf dem auch Donias eigene Stute in Pension steht. Donia, neunzehn Jahre alt und vorübergehend arbeitslos, ist von dieser Idee begeistert.

Einen Sommer lang lebt sie mit den vertrauten Pferden zusammen. Sie kümmert sich um ihr Wohlbefinden und geht, als sich die Gelegenheit dazu bietet, mit der Stute Isafold und dem Wallach Gyrdir auf Wanderritt.

Ein Ritt mit Umwegen, da verärgerte Bauern, deren Äcker und Felder von Pferdehufen zertrampelt wurden, als Reaktion darauf viele Reitwege gesperrt haben. Niemand weiß jedoch, wer die fremden Reiter sind, die ihre Pferde so gedankenlos querfeldein galoppieren lassen.

Aber das bleibt nicht das einzige Problem dieses Sommers, denn Donia muss auch erfahren, was es bedeuten kann, einen alten Freund auch in der schlimmsten Situation nicht allein zu lassen.

Link zum E-Book (nur bei Amazon erhältlich) 3,90 €;

http://www.amazon.de/Donia-auf-Islandhof-Antje-Diewerge-ebook/dp/B00I3M8CBQ/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1391077703&sr=8-3&keywords=donia+und+die+islandpferde

 

Band III: Donia, Island und die Folgen

Cover-Donia-3_k

Mit Anfang zwanzig kann Donia sich endlich einen Traum erfüllen und zum Landsmót Hestamanna, dem größten Pferdetreffen Islands, reisen. Anschließend führt eine Bustour sie quer durchs beeindruckende Landesinnere, und als Höhepunkt ihrer Reise verlebt sie noch drei Wochen auf einer Pferdefarm im Nordland.

Von dort bringt sie eine neue Freundin mit nach Deutschland. Ihr Herz aber bleibt auf Island zurück, und auch in ihrer näheren Umgebung geschehen Dinge, die zu unerwarteten Veränderungen in ihrem Leben führen.

Link zum E-Book (nur bei Amazon erhältlich) 3,90 €;

http://www.amazon.de/Donia-Island-Folgen-Antje-Diewerge-ebook/dp/B00IC6GESQ/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1392020528&sr=8-2&keywords=Donia%2C+Island+und+die+Folgen

 

 

vm.vw0001Donia_k

Die Print-Ausgabe der Donia-Trilogie als Sammelband. Ca. 370 Seiten; 16,90 Euro.

Zur Bestellung über BoD: Doppelklick auf das Bild

www.bod.de/buchshop/donia-und-die-islandpferde-antje-diewerge-9783944464183?utm_source=saleswidget&utm_medium=referral&utm_campa ign=saleswidget_large

 

vm.vw0001_Hufe_k

Autobiografische Erzählung von Antje Diewerge.

Bis das Islandpferd Prins frá Sauðárkrókur seine Hufe ins Leben der Autorin setzt, muss sie erst noch einige Hindernisse überwinden. Denn wie soll ein Mädchen überhaupt auf den Rücken eines Pferdes kommen, wenn es nicht einmal Geld für Reitstunden hat?

Wie die junge Pferdenärrin das Problem auf ihre Weise löst und weshalb sie sich schließlich in die ursprüngliche Rasse aus dem hohen Norden verliebt, schildert diese wahre Geschichte. Eine Geschichte voller ungewöhnlicher, spannender und oft auch komische Erlebnisse.

Print: 190 Seiten, 12,90 €; Link zum Bod-Buchshop (oder Bestellung durch Doppelklick auf das Cover):

www.bod.de/buchshop/wo-hufe-sind-ist-auch-ein-pferd-antje-diewerge-9783944464374?utm_source=saleswidget&utm_medium=referral&utm_campaign=saleswidget_large

E-Book bei Amazon erhältlich; 3,90 €:

http://www.amazon.de/Hufe-sind-ist-auch-Pferd/dp/3944464370/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1456408070&sr=8-1&keywords=Wo+Hufe+sind%2C+ist+auch+ein+Pferd

 

vm.vw0001Svadi_k

ISvadilfari, Nordwind, heißt Karlas Islandpferd, von dem sie sich viele Turniersiege erhofft. Sehr zu ihrem Verdruss gibt es aber beim Reiten zunehmend Probleme. Auf einem neuen Hof könnte sich für beide alles zum Besseren wenden. Doch es dauert seine Zeit, ehe Karlas Ehrgeiz einem größeren Verständnis für ihr Pferd weicht.

Print: 236 Seiten, 12,90 €; Link zum Bod-Buchshop (oder Bestellung durch Doppelklick auf das Cover):

www.bod.de/buchshop/neubeginn-fuer-svadilfari-antje-diewerge-9783944464213?utm_source=saleswidget&utm_medium=referral&utm_campaign=saleswidget_large

Link zum E-Book (nur bei Amazon erhältlich) 3,90 €;

http://www.amazon.de/Neubeginn-f%C3%BCr-Svadilfari-Antje-Diewerge-ebook/dp/B00LFNC4YG/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1406629455&sr=1-1&keywords=neubeginn+f%C3%BCr+svadilfari

 

[Startseite] [Pferdefotografie] [Tierbuchverlag] [Antje Diewerge] [Heidi König] [Irene Hohe] [John Käferlein] [Henriette Arriens] [Margit Heumann] [Kerstin Waas] [Conny Doering] [Brinja Schmidt] [Kerstin Kehl] [Helena Iko Blóm] [Kurzgeschichten] [Jump'n roll Fusselpony] [Stephanie Ostendorf] [Postkarten] [Ferienwohnung] [Impressum] [Links]